Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Gesunde Augen

Vitamine für die Augen – im Sommer kein Problem

Unsere Augen sind kleine Kraftwerke. Nur siebeneinhalb Gramm schwer und mit einem Durchmesser von etwas über zwei Zentimetern meistern sie den ganzen Tag lebenswichtige Aufgaben für uns. Die Powerwerker sollte man auch mit Powernahrung versorgen. Ausreichend Vitamine und Spurenelemente helfen, die Augen funktionstüchtig und den Tränenfilm intakt zu halten.

Ätzend! Schnell reagieren bei gefährlichen Stoffen im Auge

Wenn eine ätzende Substanz – auf welchem Wege auch immer – ins Auge gelangt, ist schnelles Handeln wichtig. Denn je nach Eigenschaft können ernsthafte und irreversible Schäden am Auge entstehen.

Trockene Augen – Symptom oder Krankheit

Feuchte Augen kriegen wir bei rührseligen Filmen. Sagen wir jedenfalls in der Umgangssprache. Dabei haben wir eigentlich immer feuchte Augen, sie sind nie wirklich trocken. Es sei denn, die Produktion des Tränenfilms, der unsere Augen ständig benetzt und für gutes Sehen sorgt, ist gestört.

Pollenallergie – Voll ins Auge!

Gut ein Drittel der Menschen leidet hierzulande in den Frühlings- und Sommermonaten unter Heuschnupfen. Die steigende Zahl von Pollenallergikern ist auf eine „Unterforderung“ des Immunsystems in unserem sauberen Alltag zurückzuführen. Aber auch die gestiegene Aggressivität von Allergenen durch Umweltschadstoffe trägt zum erhöhten Allergierisiko bei.

Augencreme – warum gibt’s denn so was?

Lachfältchen oder Krähenfüße? Der zarten Haut um die Augen sieht man den Lebensstil leicht an. Drei Mal dünner als die übrige Gesichtshaut ist sie, das aufpolsternde Unterfettgewebe fehlt hier und auch Talgdrüsen findet man kaum. Beim Lachen, beim Blinzeln, bei der Gesichtsmimik wird sie täglich strapaziert, trockene Heizungsluft, Kälte oder Sonneneinstrahlung wirken ebenfalls belastend.

Bindehautentzündung – Eine der häufigsten Augenerkrankungen

Wenn das Auge juckt oder brennt, deutlich gerötet und vielleicht sogar geschwollen ist, liegt möglicherweise eine Entzündung der Augenbindehaut vor. Diese Symptome, zusammen mit weiteren wie Lid- und Bindehautschwellungen, starker Lichtempfindlichkeit und vermehrtem Tränenfluss, deuten auf die weit verbreitete Augenerkrankungen hin.

Augenpflege und Sichterhalt im Alter - Das können Sie selber tun

Die Zellalterung macht auch bei den Augen nicht Halt. Zwar bleiben die Augäpfel in ihrer Form und Farbe auch über Jahrzehnte beständig, doch im Inneren passiert im Laufe der Jahre allerhand. Gerontologen bezeichnen das 65. Lebensjahr als den Beginn des Alters. Bei den Augen tut sich schon lange vorher etwas.

Kurze Tage, lange Nächte, trübe Stimmung?

Dauer und Intensität des natürlichen Tageslichts beeinflussen unsere Leistungsfähigkeit, unseren Stoffwechsel, die Hormonproduktion und die Aufnahme bestimmter Vitamine. Gerade im Herbst und Winter, also in der lichtarmen Zeit, leiden viele Menschen körperlich und psychisch unter der Dunkelheit.

Geblendet - Schadet der Blick ins Licht

„Noch mal, ich hatte die Augen zu!“ Den Ausruf kennen wir alle beim Gruppenfoto. Es ist gar nicht so leicht, eine ganze Gruppe zu fotografieren und alle – trotz Blitzlicht – mit offenen Augen zu erwischen.

Das passiert in der Sehschule

Beim Augenarzt die Schulbank drücken? Ganz so ist es nicht. Die Sehschule, heute häufig Orthoptik genannt, ist ein Angebot vieler, meist größerer Augenarztpraxen und beinhaltet eine gründliche Überprüfung der Sehqualität. Diese Untersuchung wird vom sogenannten Orthoptisten durchgeführt.

Wellness wirkt! Entspannung schützt die Sehkraft

Es ist umstritten, ob man mit gezieltem Augentraining die Sehkraft wirklich verbessern kann. Erwiesen ist aber, dass lange Arbeit am Bildschirm oder konzentrierte, über einen längeren Zeitraum unbewegliche Tätigkeiten die Augen ermüden. Man merkt es daran, dass die Augen brennen und man das Gefühl hat, nicht mehr so scharf sehen zu können.

Nachtblind – sind wir das nicht alle?

Natürlich bin ich nachtblind – es ist ja schließlich dunkel! So oder so ähnlich kann man es sehen – oder eben nicht. Ein bisschen nachtblind sind wir alle, aber es gibt stärkere Ausprägungen der behinderten Sicht in der Nacht, die die Bezeichnung verdienen.

Das Sandmännchen kommt - Darum jucken müde Augen

Der Knirps hängt in seinem Stu?hlchen und reibt sich die Augen: „Ab ins Bett mit ihm“, interpretieren Eltern diese Bewegung ganz richtig. Augenreiben bedeutet Müdigkeit, das wissen wir, ohne viel darüber nachzudenken.

Die erste Brille – so lernen Kinder den Umgang mit der Sehhilfe

Ihr Kind muss künftig eine Brille tragen? Was nun? Wenn auch Mama oder Papa im Alltag eine Sehhilfe auf der Nase haben, wird die Umgewöhnung vielleicht nicht so schwer sein. Denn mit der neuen Brille wird der Knirps gleich ein ganzes Stück erwachsener.

Geschwollene Augenlider – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Manchmal sind die Gru?nde für geschwollene Augen eindeutig. Hatte man zu wenig Schlaf oder geht man einem ungesunden Lebensstil nach, zeigt sich das besonders am folgenden Morgen an den angeschwollenen Augenlidern, die im Normalfall im Laufe des Tages wieder verschwinden.

Verschwenderische Pracht – Farbenspektakel unter Wasser

Es geht zu wie auf dem Jahrmarkt! Weit entfernt von Wasseroberfläche und Sonnenlicht findet tief im Wasser eine wahre Farbexplosion statt. Neongru?n, grellorange und giftrot – viele Fische und Pflanzen geizen unter Wasser wahrlich nicht mit ihren Reizen.

Alles dreht sich – Schwindel kann mit den Augen zu tun haben

Kopfschmerzen und Schwindel sind die häufigsten Gründe für einen Besuch beim Arzt. Gerade ältere Menschen klagen häufig über Schwindelattacken, meist verbunden mit Gangunsicherheiten. Mediziner definieren den Schwindel als eine Orientierungsstörung im Raum und bezeichnen ihn nicht wirklich als Krankheit. Trotzdem sollten Schwindelattacken medizinisch abgeklärt werden, denn es kann eine ernsthafte Ursache dahinterstecken.

Färben von Augenbrauen und Wimpern – bitte mit Vorsicht!

Gerade im Sommer ist es für viele reizvoll: Schöne und ausdrucksstarke Wimpern und Augenbrauen ohne verlaufende Schminke und ohne morgendliche Malübungen. Das Färben von Augenbrauen und Wimpern kann professionell beim Kosmetiker oder Frisör geschehen, oder man besorgt sich ein Set aus der Drogerie und färbt in Heimarbeit.

Tablet, Smartphone und TV – Wie reagieren Kinderaugen?

Es tut uns leid, liebe Kinder. Hier kommt eine schlechte Nachricht: Das lange und für die Augen recht eintönige Betrachten von Bildschirmen – je kleiner, desto schlechter – schädigt die Augen und somit die Sehleistung.

Die gute Nachricht kommt gleich hinterher: Bücher lesen schadet den Augen auch.

Das Auge isst mit – gesunde Nahrungsmittel für gute Sicht

Für gutes Sehen und Aussehen sorgt Vitamin A. Dieses Vitamin trägt zum Aufbau des Epithelgewebes von Haut und Schleimhaut bei. Und es hilft, das Sehpigment Rhodopsin, auch Sehpurpur genannt, zu bilden. Rhodopsin ist in den Stäbchen der Netzhaut verantwortlich für das Hell-Dunkel-Sehen.

Augenflimmern und Bluthochdruck - Oft ist die Netzhaut geschädigt

„Ich habe plötzlich so ein Flimmern vor den Augen, es sieht aus wie Schneegestöber, was kann ich tun?“ Diese Frage findet man hundertfach in Internetforen. Das Beschwerdebild scheint ziemlich häufig aufzutreten und die Betroffenen stark zu beunruhigen.

Rot-Grün-Schwäche ist meist Männersache

Die Rot-Grün-Schwäche, häufig auch Farbenblindheit genannt, ist ein genetischer Defekt. Dabei handelt es sich nicht wirklich um eine Blindheit gegenüber Farben. Lediglich die Farben Rot und Grün werden nicht so intensiv wahrgenommen wie bei Normalsichtigen. Je nach Ausprägung wirken sie matter und farbloser.

Astigmatismus - der Knick in der Optik

Den Knick in der Optik, es gibt ihn wirklich. Allerdings ist es nicht wirklich ein Knick, sondern eine Krümmung auf der Hornhaut oder Cornea, die das Sehen unregelmäßig und unscharf macht. Durch eine kleine Eindellung der sonst gleichmäßig konvex gewölbten Hornhaut wird das Licht nicht mehr punktförmig auf der Netzhaut abgebildet. Stattdessen wird es gewissermaßen gestreckt und kommt stabförmig auf der Netzhaut an.

Winterfit – so halten Sie Ihr Immunsystem auf Trab

Der Winter bringt nicht nur weiße Schnee-landschaften, Schlittenfahrten und rauschende Kamine mit sich. Meist hat er auch laufende Nasen, Halsschmerzen und Fieber im Gepäck.

Was können wir tun, um unser Immunsystem fit zu machen für Schnee und Eis?

Bitte Abstand halten! Weitsicht wider Willen

Weitsicht ist eigentlich ein positiv belegter Begriff. Wer mit Weitsicht plant oder handelt, der hat die Dinge im Griff! Allerdings gibt es eine Weitsicht, die niemand wirklich haben will.

Pollenallergie – Auch im Herbst ein Thema

Manch einer freut sich schon ein bisschen, wenn der Sommer vorüber ist. Endlich keine Probleme mehr mit triefender Nase, Niesattacken und juckenden Augen.

Doch so einfach ist die Rechnung mit den lästigen Pollen für Allergiker nicht mehr zu schließen. Denn auch im Herbst sind durchaus noch allergene Pollen anzutreffen.

Augengrippe – aggressiv und langwierig

Die Augengrippe ist eine hartnäckige Form der Bindehautentzündung und sie tritt immer häufiger auf. Weil die Ansteckungsgefahren praktisch überall lauern können, ist es ratsam, sich gründlich über die Infektionswege zu informieren. Denn eine Augengrippe ist langwierig.

Was kann moderne Lidchirurgie?

Es gibt verschiedene Gründe oder Symptome, die einen lidchirurgischen Eingriff nötig werden lassen. Ästhetische oder medizinische Ursachen können den Ausdruck und die Funktion der Augen negativ beeinflussen und dem Patienten unterschiedliche körperliche und seelische Probleme bereiten.

Augenreizungen durch Chlorwasser - Schutz und Abhilfe

Kristallklare, kühle Fluten – und rote, gereizte Augen. Bei längeren Aufenthalten im Schwimmbadbecken lässt sich das kaum vermeiden. Damit das Wasser im Schwimmbad so schön klar und sauber im Sonnenlicht funkelt, muss die Chemie ein wenig nachhelfen.

Wenn das Auge zuckt – Ursachen und Hilfe

Es fühlt sich unangenehm an und man meint, aller Welt würde es auffallen, wenn das Augenlid plötzlich zuckt. Es sind die Muskeln des Ober- oder des Unterlides, die sich plötzlich unwillkürlich zusammenziehen. Das kann ein paar Sekunden dauern, es kann sich aber auch über einen etwas längeren Zeitraum hinziehen.

Süßer Silberblick – wenn Kinder schielen

Kinder lernen sprechen, stehen, gehen. Dass sie auch das Sehen erst erlernen müssen, ist vielen Eltern gar nicht bewusst. Zwar können Babys ihre Umwelt mit den Augen wahrnehmen, das wirklich scharfe Sehen müssen Sehapparat und Gehirn aber erst trainieren.

Splitter im Auge – So verhalten Sie sich richtig

Unser Auge hat hervorragende Schutzmechanismen, um schädliche Fremdkörper abzuwehren und fernzuhalten. Die Augenbrauen und Wimpern schützen vor flüssigen und festen Stoffen, die von oben das Auge gefährden. 

Das geht ins Auge – Stress kann zu Sehstörungen führen

 

 

 

 

Wenn ein grauer Fleck im Gesichtsfeld stört oder Gegenstände verzerrt wahrgenommen werden, wenn Schwierigkeiten beim Lesen auftreten und der Eindruck entsteht, dass die gesehenen Farben nicht mehr stimmen, dann leiden Sie möglicherweise unter einer stressbedingten Sehstörung.

Das Gerstenkorn – Der Störenfried am Lid

Eigentlich sind Gerstenkörner etwas Harmloses, eine eitrige Entzündung am Augenlid, die nach einiger Zeit von allein wieder abheilt. Wichtigste Regel, wenn sich die Schwellung am Lidrand ankündigt: Mit den Händen wegbleiben! Die Erreger des Gerstenkorns sind ansteckend und können leicht von den Fingern im Auge verteilt werden. Daher ist auch von feuchten Umschlägen – wie sie oft immer noch empfohlen werden – dringend abzuraten.

Augenblick mal – Tipps gegen müde Augen

Überanstrengte Augen fühlen sich gereizt, gerötet und leicht brennend an. Auch Augen können müde werden. Ursache ist die Starre, die gerade Bildschirmarbeiter ihrem Augenmuskel zumuten. Und damit noch nicht genug: Zusätzlich zum über Stunden unveränderten Blickabstand bleibt auch das Auge unnatürlich lange offen.

Bindehautentzündung – Ursachen, Vorbeugung und Behandlung

In der kalten Jahreszeit stellen sich nicht nur Kälte, Wind und Matsch ein. Auch die winterlichen Schnupfennasen leuchten uns vor allem aus Schulen und Kindergärten entgegen. Und mit ihnen kommt nicht selten die hochinfektiöse Bindehautentzündung.

Zum Weinen – Tränenwegserkrankungen und ihre Behandlung

Unsere Tränen sind häufig verbunden mit vielen Emotionen und dienen dem Ausdruck und der Regulation unserer Gefühle. Aber nicht nur.

Der Tränenfluss ist gleichzeitig ein organischer Vorgang und kann als solcher gestört sein und körperlich gesundheitliche Probleme verursachen.

Festliches Augen-Make-up ohne Reue – Darauf sollten Sie achten

Ein festliches Outfit an den bevorstehenden Feiertagen verlangt selbstverständlich auch ein besonderes Make-up. Strahlende Augen unterm Weihnachtsbaum wollen effektvoll in Szene gesetzt werden. Eine breite Produktpalette steht dafür zur Verfügung.

Künstliche Tränenflüssigkeit – da bleibt kein Auge trocken

Kennen Sie das? Nach einem langen Büro-Arbeitstag schmerzen abends die Augen: Trockene Luft, konzentriertes Lesen und viel Bildschirmarbeit stören den Tränenfilm auf der Hornhaut. Gereizte Augen sind für viele ein Problem, Lichtempfindlichkeit und ein trockenes oder ein Fremdkörpergefühl kommen hinzu.

Glamouröses Augen-Makeup ohne Reiz und Rötung

Wir starten in die Saison der festlichen Bälle und Galas, der Advents- und Weihnachtsfeiern. Ein festliches Outfit zu feierlichen Anlässen verlangt selbstverständlich auch ein besonderes Makeup. Strahlende Augen wollen effektvoll in Szene gesetzt werden. Eine breite Produktpalette steht dafür zu Verfügung.

Augengesundheit und Sehkrafterhalt – Das kann man selber tun

Die Anforderungen an unser wichtigstes Sinnesorgan sind enorm. Nicht nur, dass die Augen den ganzen Tag und ununterbrochen für uns fokussieren müssen, damit wir alle Dinge, von nah ?bis fern, scharf sehen.

Saisongemüse Kohl – lecker und gesund mit Tradition

Der Kohl ist eine der wandlungsfähigsten und vielseitigsten Kulturpflanzen überhaupt. Mit seinen über 1900 verschiedenen Arten dient er seit Jahrtausenden als vitamin- und nährstoffreiches Lebensmittel.

Gute Augen – gute Noten

Wenn Grundschulkinder sich mit dem Lesen schwertun, in der Schule oft unaufmerksam sind und vielleicht auch noch bei Klassenarbeiten schlecht abschneiden, dann suchen Eltern und Lehrer nach den Gründen.

Die ästhetische Lidchirurgie

Kosmetische Korrektur und Abhilfe bei Liderkrankungen

Die Augen prägen Gesicht und Ausdruck eines Menschen wie kaum eine andere Körperpartie. Nicht umsonst werden sie zur Unkenntlichmachung der Person mit einem schwarzen Balken verdeckt.

Wimpern und Augenbrauen

Schutz und Schönheit rund ums Auge

Auch wenn ein paar Stars wie Angelina Jolie oder Miley Cyrus es im letzten Herbst vor-machten, zum Trend werden abrasierte oder fast unsichtbar gebleichte Augenbrauen wohl nicht.

Überlaufventil inklusive

Warum weinen wir?

Auf Knopfdruck weinen? Es soll auch Schauspielerinnen (und Schauspielern) nur gelingen, wenn sie vorher die Nase an eine Zwiebel gehalten haben.

Augenfitness – So erhalten Sie Ihre Sehqualität

Auch Augen sollten ein bisschen Sport treiben. Zwischendurch mit ihnen zu hüpfen oder zu wandern entspannt und trainiert die Augenmuskulatur. Gerade Büromenschen fixieren oft stundenlang den Bildschirm, ohne ihre Augen für Momente abschweifen zu lassen. Das strengt an.

Sehkraftentwicklung und Augenheilkunde bei Kindern

Warum können Neugeborene nicht scharf sehen?

Weil sie nicht müssen! Kurz nach der Geburt sieht ein Säugling extrem schlecht – zumindest nach unserem Maßstab. Für Neugeborene ist die Sehleistung allerdings absolut ausreichend und angepasst, denn sie erkennen hell und dunkel und sehen Formen und Umrisse auf etwa 30 Zentimeter Entfernung

Office Eye Syndrom

So schützen Sie Ihre Augen
Zehn Mal und mehr in der Minute klappen wir die Liddeckel auf und zu, ohne uns dessen bewusst zu sein. Das unwillkürliche Wimpernklimpern macht Sinn, denn dadurch wird der Augapfel feucht gehalten.

Trockene Augen – So sehen Sie nicht rot

Brennen, Kratzen, Sanddorngefühl – trockene Augen werden als sehr unangenehm empfunden. Wenn nicht genug Tränenflüssigkeit gebildet wird, gleiten die Lider nicht, der Augapfel fühlt sich rau an. Die Tränenproduktion unterliegt schon bei gesunden Menschen natürlichen Schwankungen.

Augenvorsorge – darum ist sie so wichtig

Obwohl gutes Sehen ganz wesentlich zur Lebensqualität beiträgt, handhaben die meisten Menschen die Augenvorsorge eher nachlässig. Das Auto wird regelmäßig in die Werkstatt gebracht, Kontrolltermine beim Augenarzt stehen dagegen selten im Kalender.

Lecker essen mit viel Vitamin A – das schärft den Blick und schmeckt

Der Frühling verwöhnt uns mit Sonne, Licht und Wärme – und mit frischem Obst und Gemüse. Die saisonalen Powerlieferanten können zu gesunden und leckeren Speisen verarbeitet werden.

Heuschnupfen – Volksleiden im Frühling

Die allergische Rhinitis, der umgangssprachliche Heuschnupfen, ist längst zum Volksleiden geworden. Gut ein Drittel der deutschen Bevölkerung leidet in den Frühlings- und Sommermonaten unter laufender Nase und juckenden Augen.

Nicht weinen!

Tränenwegstenose bei Säuglingen und Kleinkindern
Wenn dem Baby ständig Tränen übers Gesicht laufen, dann ist meist eine kleine Entwicklungsverzögerung die Ursache. Bei manchen Kindern hat sich bei der Geburt der Tränennasenkanal noch nicht vollständig geöffnet.

Zugluft

Warum schadet sie dem Auge?

Die ersten warmen Vorfrühlingstage verleiten dazu, endlich wieder das Autoverdeck zu öffnen und „oben ohne“ zu fahren oder die Fenster weit aufzumachen und sich so richtig durchpusten zu lassen.

Reinigen und cremen

So pflegen Sie Ihre Augen richtig

Gute Augenpflege beginnt mit einer sorgfältigen, aber milden Reinigung, die sanft auf die dünnen Hautpartien rund ums Auge einwirkt. Vier Mal dünner als an den Wangen ist die Haut um die Augen.

Augenschmerzen – mögliche Ursachen und Abhilfe

Wenn man Augenschmerzen in einer grafischen Skala darstellen würde, dann beginnt diese bei leichten Beschwerden wie Jucken und endet bei massiven Augenschmerzen infolge eines Migräneanfalls. Die Augen können auf unterschiedlichste Art und Weise weh tun.

Lesen – aber wie? Buch, Hörbuch und eBook

Gehören Sie zu den Menschen, die es lieben ein gutes Buch in den Händen zu halten, die Seiten durch die Finger gleiten zu lassen, den Geruch von bedrucktem Papier einzuatmen und Zeile für Zeile mit den Augen zu verschlingen?

Das Fenster zum Körper

Was unsere Augen über unser Befinden verraten

„Du strahlst ja so!“ – Über unser Befinden, sei es Freude, Angst, Müdigkeit, Stress oder viele andere körperliche und geistige Zustände, erzählen wir viel – ganz ohne Worte. Unsere Augen verraten es dem aufmerksamen Beobachter.

Dicke Augen, schwere Lider

Bei Lidödemen sollte die Ursache unbedingt abgeklärt werden

Weil die Haut rund um das Augenlid besonders dünn ist, machen sich hier Wassereinlagerungen schnell unschön bemerkbar. Augenschwellungen oder Lidödeme können verschiedenste Ursachen haben. Schlechter Schlaf, ungünstige Lagerung während der Nacht, eine etwas zu ausgiebige Feier mit reichlich Alkohol und Nikotin – und am nächsten Morgen bereitet der Blick in den Spiegel wenig Vergnügen.

Schneelicht schadet den Augen

Wintersportler sollten immer eine gute Sonnenbrille dabeihaben


Ins Gepäck für den Winterurlaub in den Bergen gehört immer eine gute Sonnenbrille. Gerade in den Alpen ist ein optimaler Sonnenschutz für die Augen besonders wichtig, denn mit jedem Höhenmeter nimmt die Intensität der Sonnenstrahlung zu.

Die Bindehautentzündung

Der ungeliebte Gast im Kindergarten

Neigt sich der Sommer seinem Ende zu, stellen sich nicht nur Kälte, Wind und Matsch ein. Auch die herbstlichen Schnupfennasen leuchten uns vor allem aus Schulen und Kindergärten entgegen. Und mit Ihnen kommt nicht selten die hochinfektiöse Bindehautentzündung.

Nachts sind alle Katzen grau

Vererbung ist Ursache für schlechtes Sehen bei Dämmerung

„Ich bin nachtblind“ – Wer sich mit dieser Begründung nachts nicht mehr hinters Steuer setzt, ist nicht kokett oder besonders fantasievoll im Erfinden von Ausreden. Die sogenannte Nachtblindheit gibt es wirklich, und genau betrachtet beruht sie auf einem Defekt. Für Nachtblinde bedeutet das Fahren in der Dämmerung oder während der Nacht eine besondere Anstrengung.

Putzmittel und Co.

Was tun bei Verätzungen?

Verätzungen am Auge sind oft schneller passiert, als man mit der Wimper zucken kann. Beim Putzen können Reinigungsmittel oder Säuren leicht ins Auge gelangen. Beim Heimwerken und Hantieren mit gesundheitsschädlichen Flüssigkeiten geraten Spritzer ins Auge.

Zentralarterienverschluss im Auge

Plötzliche Sehverschlechterungen machen Angst, und es ist nur vernünftig, dann sofort einen Arzt aufzusuchen, möglichst innerhalb der folgenden sechs Stunden. Eine mögliche Ursache kann ein Gefäßverschluss im Auge sein. Wenn sich die zentrale Arterie in der Netzhaut plötzlich zusetzt und verschließt, wird die Retina nicht mehr richtig durchblutet und mit Sauerstoff versorgt.

Fliegende Mücken – die Glaskörpertrübung

Es klingt lustig, wenn von der Augenkrankheit der „fliegenden Mücken“ die Rede ist. Die Betroffenen sind allerdings von dem ungewöhnlichen Seh-Phänomen in ihrem Blickfeld irritiert.

Der Besuch beim Augenarzt – Wie sieht(´s) mein Kind

Frühkindliche Vorsorgeuntersuchung
Kleine Kinder können nur sehr eingeschränkt Auskunft über Ihre Sehkraft geben – denn es fehlen die Vergleichsmöglichkeiten. Deshalb müssen Augenärzte auf spezielle Untersuchungsmethoden zurückgreifen, um eine mögliche Fehlsichtigkeit zu entdecken oder auszuschließen.

Auch Augen können Sonnenbrand bekommen

Auch wenn es unwahrscheinlich klingt, den Sonnenbrand der Augen gibt es wirklich. Zu viel direktes Sonnenlicht schadet dem empfindlichen Auge und seinem Innenleben. Die ungefiltert eindringenden Lichtstrahlen reizen und greifen die Netzhaut an, sie können sogar einen Sonnenbrand auf der Hornhaut verursachen.

LED-Fernseher sind schonender für die Augen

Flachbildfernseher, die mit neuer LED-Technik ausgerüstet sind, dienen nicht nur optisch als Hingucker in jeder Einrichtung. Sie sind auch für die Augen und das Sehen besser als die alten, herkömmlichen Geräte. Außerdem verbrauchen sie wesentlich weniger Strom.

Tränensäcke

Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Schon der Begriff ist irreführend. Tränen oder Weinen sind nicht verantwortlich für die ungeliebten Schwellungen unter dem Auge. Man müsste viele Stunden Tränen vergießen, bis sich vorübergehend Tränensäcke bilden.

Vorsicht: Unsichtbar!

Diabetesbedingte Augenschäden bleiben lange unbemerkt. Regelmäßige Kontrollen sind wichtig zur Vorbeugung.

Diabetes kann zur Erblindung führen, weil er die kleinen kapillaren Gefäße schädigt, von denen die Retina mit Blut versorgt wird. Deshalb ist es gerade für Diabetiker wichtig, die Augen regelmäßig untersuchen zu lassen!

Die Pollen greifen wieder an

Augentropfen vorbeugend anwenden

Für Pollenallergiker und Menschen mit Heuschnupfen beginnt jetzt leider wieder eine weniger schöne Zeit. Dicke Nase, rote Augen, angeschlagenes Allgemeinbefinden – wer mit Gras- und Blütenpollen auf Kriegsfuß steht, hat im Frühling viel zu Niesen und wenig zu Lachen.

Gar nicht so einfach

So werden Augentropfen richtig angewendet

Tropfen richtig ins Auge zu bringen, ist gar ?nicht so einfach. Wenn die Hälfte der Flüssigkeit wieder herausläuft, ist die Behandlung wenig wirksam. Schließt man die Augen direkt nach der Anwendung, können die Tropfen in den Rachenraum gelangen, und die gewünschte Heilwirkung im Augenbereich wird auch nicht erreicht.

Tuschen war gestern

Heute gibt es Haute Couture für die Wimpern

Tuschen war gestern, heute gibt es tolle neue Möglichkeiten, die Augenwimpern effektvoll zu betonen. Glamouröse ebenso wie alltagstaugliche Varianten sind dabei. Mal sind es dezente, kaum sichtbare, einzelne Wimpernhärchen, die aufgeklebt werden, um einen verführerischen Augenaufschlag zu erreichen.

Schielen oder Kurzsichtigkeit

Kleine Kinder sollten regelmäßig zum Augenarzt

Die meisten kleinen Kinder sind etwas weitsichtig. Die Elastizität ihrer Augenlinse gleicht das allerdings aus, und kleine Kinder können trotz ihrer Weitsichtigkeit in der Ferne und Nähe scharf sehen. Kurzsichtigkeit kommt in den ersten Lebensjahren nur selten vor.

Rollen und Kneten

Ein paar Trainingstipps für müde Augen

Alle, die viel am Bildschirm arbeiten, kennen das Problem von müden und trockenen Augen. Computerarbeit strapaziert die Augen, die Seh-entfernung ist konstant, das belastet die Muskulatur in statischer Weise. Ist auch noch die Beleuchtung ungünstig, werden die Augen zudem durch Reflexionen irritiert.

Was ist ein Gerstenkorn?

Bei der Behandlung heißt es: Finger weg und Geduld

Es klingt so pflanzlich harmlos, aber ein Gerstenkorn im Auge kann eine sehr unangenehme Infektion darstellen, die man beobachten sollte. Ein Gerstenkorn entsteht dann, wenn sich Talg- und Schweißdrüsen im Auge entzünden.

Zart und fein und leicht gestresst

Die Haut rund um die Augen braucht besondere Pflege

Die feine Haut rund um die Augen besitzt viel weniger Fett- und Kollagenstrukturen als die übrige Gesichtshaut. Kalte Wintertage, Zugluft und überheizte Räume machen dieser Hautpartie schwer zu schaffen.

Was gegen das große Gähnen im Frühjahr hilft

Wenn die Natur im Frühjahr den Turbo einschaltet, machen manche Menschen schlapp. Sie leiden unter Frühjahrsmüdigkeit mit Kreislaufproblemen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit oder gar Kopfschmerzen. Kleiner Trost für alle Müden: Spätestens im Frühsommer ist Schluss mit der Gähnerei. Der Sonnenschein bringt die Hormone auf Trab, er sorgt für erhöhte Serotonin-Ausschüttung, und das Hormon macht glücklich. Glücklicher jedenfalls als das müde machende Winterhormon Melantonin, das schönen Schlaf schenkt, aber im Frühling eben weniger zur Tagesordnung passt.

Ein gewisser Druck im Auge muss sein

Verschiedene Untersuchungsverfahren zur Innendruck-Diagnose

 Im Inneren des Auges besteht ein gewisser Druck, der durch das Kammerwasser aufgebaut wird. Diese Flüssigkeit wird durch den Ziliarkörper in der Hinterkammer gebildet und fließt durch die Pupillenöffnung in die Vorderkammer, aus der sie schließlich in die Venen abläuft. Der Kreislauf sorgt für den Augeninnendruck.

Frischer Fisch mit viel Gemüse

Blitzrezept von Restauranttester Christian Rach

Tiefkühlgemüse überrascht mit geballten Vitaminen. Meist enthält Tiefkühlkost sogar mehr davon als aus fernen Ländern importiertes Gemüse. Beim Blick ins Tiefkühlregal hat der Verbraucher die Qual der Wahl. Hilfe gibt es jetzt von TV-Restauranttester Christian Rach, der seit Kurzem in Kooperation mit dem SGS Institut Fresenius das Siegel „Rach getestet“ für besonders hochwertige Lebensmittel vergibt.

Das Fenster des Auges lässt sich ersetzen

Die Hornhauttransplantation gehört zu den ältesten Gewebetransplantationen in der Medizin

Eine kleine durchsichtige Wunderscheibe – das ist die Hornhaut des menschlichen Auges. Auch „Fenster des Auges“ wird sie genannt, diese winzige glasklare, aus mehreren Schichten bestehende Haut. Durch sie fallen die Lichtstrahlen in das Innere des Auges und werden so gebündelt, dass die Linse einen Gegenstand auf der Netzhaut abbilden kann.

Nystagmus

Die unkontrollierbaren rhythmischen Bewegungen der Augen

Das Phänomen kennt sicherlich jeder, der im Zug sein Gegenüber beim Hinausschauen beobachtet hat: Um die vorbeiziehende Landschaft zu fixieren, hat er seine Augäpfel innerhalb von Sekundenbruchteilen hin und her bewegt. Beim gesunden Menschen ist dieses sogenannte Augenzittern völlig normal. Die Augen führen permanent kleinste Bewegungen aus, auch wenn subjektiv der Eindruck besteht, einen Punkt vollkommen ruhig zu fixieren. Die Mikrobewegungen helfen ein Objekt gezielt zu betrachten.

Frischer statt jünger aussehen

Minimaler Eingriff mit optimaler Wirkung auf das Erscheinungsbild

 

Eine schlaffe Augenpartie macht einen matten Gesichtsausdruck und lässt das Erscheinungsbild insgesamt älter wirken. In der Lidchirurgie können Erschlaffungen und Fehlstellungen der Augenlider aus medizinischen und kosmetischen Gründen gut behandelt werden. Die Lidstraffung ist ein kleiner Eingriff, das sichtbare Ergebnis wirkt über Jahre. Operiert wird mittels Laser, die Betäubung erfolgt nur lokal, der gestraffte Bereich ist in der Regel nach einigen Tagen wieder abgeschwollen.

Wenn Fremdkörper ins Auge gelangen

Augenärztin Dr. Angela Zipf-Pohl erklärt die wichtigsten Maßnahmen der Ersten Hilfe

Die Augenlider schützen den gesamten Augapfel, die Wimpern wehren kleine Insekten, Staub und Schmutzpartikel ab. Sollte doch einmal etwas ins Auge gelangen, dann hilft die Tränenflüssigkeit, den Fremdkörper wieder auszuwaschen.
Wie sollte man sich verhalten, wenn ein Fremdkörper ins Auge gelangt und man ihn nicht sofort herausbekommt? Augenärztin Dr. Angela Zipf-Pohl erklärt die wichtigsten Maßnahmen:

Fältchen einfach glätten

Neue Möglichkeiten der ästhetischen Medizin

Mimik- und Lachfältchen um die Augen gefallen den meisten Menschen noch, tiefere Falten dagegen stören den optischen Eindruck. Die moderne ästhetische Medizin kann hier mit kleinen, aber sehr wirkungsvollen Eingriffen mehr Jugendlichkeit und Frische ins Gesicht zaubern und den Gesamteindruck harmonisieren.
Die Ärztin Dr. Anne Grunert arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der ästhetischen Medizin und hat auf diesem Gebiet umfangreiche Erfahrungen, Kenntnisse und Zertifikate erworben. So belegte sie verschiedene Lehrgänge bei dem bekannten...

Gesundes Gemüse für die Augen

Möhrensalate einmal ganz anders servieren

Die Möhre ist eine uralte Kulturpflanze, die schon im ersten Jahrhundert n. Chr. als Arzneipflanze verwendet wurde. Mit ihrem hohen Gehalt an Provitamin A ist sie ein wichtiger Nährstofflieferant für Augen, Haut und Stoffwechsel. Ob gekocht, gerieben oder gepresst – die Zubereitungsarten sind vielfältig, und es muss nicht immer nur der klassische Möhrensalat mit Salatdressing sein.

Scharfe Sicht durch fetten Fisch

Wie Lachs und Makrele der altersbedingten Makuladegeneration vorbeugen können

Australische Wissenschaftler haben festgestellt, dass der regelmäßige Verzehr von fettem Fisch zu einer guten und klaren Sicht im Alter verhelfen kann. Die im Fischfleisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können zur Vorbeugung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) beitragen und das Auge schützen.

Diabetische Retinopathie

Bei der Diagnose gleich zum Augenarzt – Gefahr für das Augenlicht

In Europa ist die diabetische Retinopathie die häufigste Ursache für Erblindung bei Menschen zwischen 20 und 65 Jahren. Die diabetische Retinopathie ist eine Erkrankung der Netzhaut, die durch Diabetes mellitus ausgelöst wird. Infolge der Krankheit verändern sich die kleinsten Blutgefäße im gesamten Körper. Diese Veränderung betrifft auch die Gefäße der Netzhaut (Retina). Neben Gefäßverschlüssen können Aussackungen der kleinen Kapillaren im Auge auftreten. Aufgrund der entstehenden Unterversorgung des Auges entwickeln sich...

Die Heuschnupfensaison ist wieder eröffnet

Allergische Bindehautentzündung wirksam behandeln. Vorsicht bei einseitiger Augenrötung.

Für viele Menschen ist der Frühsommer die schönste Jahreszeit. Die Sonne scheint, warme Temperaturen locken nach draußen und das Stimmungsbarometer schnellt nach oben. Aber für viele  Allergiker beginnt jetzt gerade die unschöne Jahreszeit: denn Gräser- und Blumenpollen fliegen wieder. Die Heuschnupfenzeit ist eröffnet.
Laut Statistischem Bundesamt leiden etwa 13 bis 24 Prozent der Deutschen unter diesem Krankheitsbild. Bedingt durch den saisonalen Pollenflug fängt die Nase an zu laufen, Niesattacken sind...

Fisch ist gut für die Augen

Forscher der Universität Melbourne stellen fest: Fisch ist gut für die Augen

 

Trockene Augen – Ursache Heizungsluft

Was in der kalten Jahreszeit jetzt hilft

Die Heizsaison ist noch im vollen Gange. Oft leiden unsere Augen un-ter der geheizten Raumluft – sie jucken, brennen und fühlen sich trocken und gereizt an. Auch ein Fremdkörpergefühl im Auge kann auftreten. Ursachen für die unangenehmen Symptome eines trockenen Auges können neben der trockenen Heizungsluft auch lange Bildschirmarbeit, langes Fernsehen oder Staub sein. Das Ergebnis ist das gleiche: die Tränenflüssigkeit reicht nicht aus, um das Auge ausreichend und angenehm feucht zu halten.

 

Was ist ein Hordeolum?

Im Volksmund ist das Hordeolum auch als Gerstenkorn bekannt. Es bezeichnet eine Entzündung der Drüsen am Augenlid. In den meisten Fällen wird das Gerstenkorn durch eine Infektion mit Staphylokokken ausgelöst, kann aber in Einzelfällen auch durch Streptokokken entstehen. An sich ist dies Gerstenkorn eine harmlose Infektion. Treten diese Entzündungen jedoch häufig auf, spricht dies entweder für ein geschwächtes Immunsystem oder für eine ständige Wiederinfektion, zum Beispiel durch Reiben der Augen mit schmutzigen Händen.

Fremdkörper im Auge

Jeder kennt das unangenehme Gefühl, wenn man eine Wimper oder eine kleine Fliege im Auge hat. Das Auge fängt an zu tränen, man zwinkert mit dem Auge und man möchte den Störenfried am liebsten mit dem Finger rausreiben. Meist reichen schon ein gesteigerter Tränenfilm und der eigene Lidschlag aus, den Fremdkörper aus dem Auge zu spülen. Zu den häufigsten Fremdkörpern im Auge gehören neben Wimpern und Insekten Metallsplitter, Pflanzenteile oder Sandkörner.

Trainingsplan macht müde Augen munter

Tagtäglich sitzen Millionen von Menschen vor ihrem Bildschirm und klagen am späten Nachmittag über müde und brennende Augen. Kein Wunder, denn das Auge arbeitet auf Hochtouren. Der Augenmuskel stellt sich konstant auf dieselbe Entfernung zum Bildschirm ein, und die Pupille muss ständig reagieren, wenn der Blick vom Bildschirm zur Tastatur und zurück wandert.

Die Augen - Spiegel der Gefässe

Zustand und Funktion des gesamten menschlichen Körpers sind abhängig von einer guten Durchblutung und damit vom Zustand der Gefäße. Gefürchtete Gefäßkomplikationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall vergegenwärtigen die Bedeutung intakter Gefäße für Gesundheit und Vitalität.

Verkrustete Babyaugen – meist keine gefährliche Entzündung

Gerade bei Babys beobachtet man häufig verklebte Augen. Nach längerem Schlaf sind die Augen regelrecht verkrustet. Ursache bei vielen Säuglingen sind zu enge Tränenkanäle. Das Auge wird ständig von einem feuchten Tränenfilm benetzt.

Blütenduft und Pollenärger

 

Zehn Tipps, die Allergikern über ihre schlimmste Jahreszeit helfen können

  1. Wenn andere ins Freibad gehen, marschieren Sie zur Abwechslung ins Hallenbad. Dort ist es an sonnigen Tagen schön leer, und Symptome werden Sie auch so gut wie keine haben, denn die Pollenbelastung beim Indoor-Schwimmen ist gering.

Günstiges Wetter für BINDEHAUT-Entzündungen

Sommerzeit ist Heuschnupfenzeit - da bleiben die unerfreulichen Reaktionen des Körpers nicht aus. Auch kleine Kinder und Säuglinge werden häufig von den Folgen einer Allergie geplagt. Gerötete und tränende Augen sind da keine Ausnahme. Oft übersehen Eltern, dass die Augen der Kinder nicht nur gereizt, sondern bereits entzündet sind.

Erste Hilfe bei „dicken Augen“

Durchtanzte Nächte – nicht über geschwollene Augen wundern

Die Karnevalszeit heißt für einige von uns: viele Partys, durchtanzte Nächte und wenig Schlaf. Am nächsten Morgen sind die Augen dick und geschwollen und rächen sich für den Schlafentzug. Dicke Augen entstehen durch eine Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe. Die Lymphe transportiert die angesammelte Flüssigkeit nicht optimal ab. Diese Dysfunktion kann durch Schlafmangel, aber auch durch eine salzreiche Ernährung entstehen.

Akupunktur bei VENI VIDI

auch bei VENI VIDI

Die seit Jahrtausenden in China bekannte Heilmethode wird auch bei VENI VIDI angeboten. Zweimal im Monat, immer mittwochs von 9 bis 12 Uhr, betreut Dr. Cramer die Patienten von VENI VIDI mit dieser unterstützenden Heilmethode.

Warum wir uns die Augen reiben

Müdigkeit ist nicht die einzige Ursache

Warum reibt man sich die Augen? Um eines gleich klarzustellen: Die Müdigkeit lässt sich damit nicht vertreiben oder gar wegreiben. Der Zwang, die Augen zu rubbeln, kann zwei verschiedene Ursachen haben. Die Augen jucken oder brennen, weil allergische Reaktionen die Ursache sind, oder aber, weil der Tränenfilm zu dünn geworden oder gar leicht eingerissen ist.

Allergien - gereizte Augen und die Folgen

Während der „blühenden“ Jahreszeit, wenn die Pollen der verschiedensten Baum-, Gras- und Getreidearten durch die Luft wirbeln, ist es für viele Allergiker wieder so weit. Fast jeder dritte Deutsche leidet unter den Reaktionen, die eine Allergie im Körper auslöst - auch durch Pollen, Tierhaare, Mikroben oder Chemikalien. Neben einer laufenden Nase, ständigem Husten- oder Niesreiz und juckender Haut sind auch die Augen gerötet, tränen und brennen.

Schielen - vorbeugen ist besser ...

„Einen Knick in der Optik“ haben viele Menschen - rund fünf Prozent der Bevölkerung leiden unter einer fehlerhaften Koordination beider Augen. Ein tiefer Blick in die Augen des Schielenden führt eher zu einem Schmunzeln als zu hingerissener Verzückung.

Mit der richtigen Pflege die Haut zum Strahlen bringen

Endlich steigen die Temperaturen und locken ins Freie. Nach dem Winter ist es höchste Zeit für eine Beautykur. Von innen lässt sich der Schönheit nachhelfen mit einem Obst- und Gemüsetag pro Woche, er lässt den Teint strahlen und obendrein ein paar Pfunde schmelzen. Zwei Liter Flüssigkeitszufuhr, am besten Mineralwasser oder ungesüßter Kräutertee, spenden zusätzlich Feuchtigkeit für ein frühlingsfrisches Aussehen.

Von außen entfernt ein Haut-Peeling abgestorbene Zellen und macht die Haut aufnahmefähiger. Dieser Effekt wird durch ein Gesichtsdampfbad noch verstärkt. So können Pflegestoffe...

Wenn Bildschirmarbeit die Augen belastet

Brennende, juckende oder sogar tränende Augen beeinträchtigen jeden dritten Menschen, der seine Arbeit vor einem Bildschirm leisten muss. Je stärker die Beschwerden der Betroffenen auf Dauer werden, desto belastender wird ihr Arbeitsalltag.

Das Interview zum Titelthema „Schneeblindheit“

"AufAugenHöhe“ spricht mit Frau Dr. Zipf-Pohl

Kurzsichtig durch schlechte Lichtverhältnisse

Schlechtes Licht und langes Lesen können dem kindlichen Auge schaden. Daher sollte die Taschenlampe für das heimliche Lesen unter der Bettdecke ausgetauscht werden gegen eine gute Leselampe am Bett.

Stress gelassen lassen

Yoga und autogenes Training helfen gegen Hektik

Die heutige Arbeitswelt verlangt von den meisten Menschen höchste Konzentration und Flexibilität trotz ständiger Überflutung mit Informationen. Stress und Hektik bestimmen den Arbeitsalltag. Findet man keinen geeigneten Ausgleich zum Abschalten und Runterkommen, können sich langsam seelische und körperliche Beschwerden bemerkbar machen. Werden diese ignoriert, wehrt sich der Körper mit einem totalen Zusammenbruch. Die Anzahl von Krankmeldungen aufgrund von Burn-out und Stresssymptomen ist in den letzten Jahren rasant angestiegen.

Augenerkrankungen bei Kindern rechtzeitig erkennen

Jedes zehnte Kleinkind sieht schlecht, warnt der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA). Schielen und Fehlsichtigkeit sind die häufigsten Diagnosen, die unbehandelt zu Sehschwächen führen und daher unbedingt therapiert werden müssen. „Wenn ein Kind nur unscharfe Bilder wahrnimmt, kann das junge Gehirn das Sehen nicht richtig lernen“, erklärt Augenärztin Dr. Julia Huth.

Zwischendurch mal zwinkern

So bleiben die Augen im Winter gesund

Die Winterzeit macht der Haut und den Augen zu schaffen. Für den Teint gibt es gute Feuchtigkeitscremes, aber wie kann man der Horn- und Bindehaut der Augen helfen, wenn sie durch Heizungsluft ausgetrocknet wird? Oder mit dem Wechsel zwischen kalten Außentemperaturen und gut geheizten Innenräumen zurechtkommen müssen?

Fasten: Einfach nur nichts essen ist schädlich

Das Fasten kennen alle Religionen seit über 2000 Jahren. Im Christentum wird vor den großen Festen Weihnachten und Ostern gefastet, der Islam verlangt im Jahresverlauf einen Fastenmonat, den Ramadan. Der östlich-orthodoxe Glauben kennt vier Fastenzeiten im Jahr. Fasten tut Körper und Seele gut, aber man sollte nicht einfach draufloshungern. Sven-David Müller, M.Sc., Diätologe und Buchautor, erklärt, wie man richtig fastet, und er räumt mit einigen alten Fastenmärchen auf.

Vor Schuleintritt auf jeden Fall der Augen-Check-Up

In wenigen Wochen beginnt für ca. 700.000 Kinder in Deutschland das erste Schuljahr. Damit die I-Dötzchen unbeschwert lernen können, ist ein einwandfreies Sehvermögen Voraussetzung.

Volkskrankheit Bindehautentzündung

Allergische Reaktion des Auges - Es gibt zwei Arten der Bindehautentzündung, einmal die durch Viren ausgelöste und zum anderen die durch Allergene ausgelöste Entzündung. Der wichtigste Indikator einer allergischen Bindehautentzündung ist der Juckreiz am Auge. Brennen, Lichtempflindlichkeit und gesteigerter klarer Tränenfluß können den Juckreiz begleiten. Die Lider sind oft geschwollen und die Bindehaut gerötet.

Auch Sehen will gelernt sein

Kinderaugenheilkunde: Säuglinge können schon kurz nach der Geburt ihre Umwelt wahrnehmen, zwar noch nicht deutlich, aber schemenhaft. Die Sehschärfe und das beidäugige Sehen müssen sich durch ständiges Üben entwickeln. Mit dem Eintritt in die Schule ist das „Lernprogramm“ der Augen praktisch abgeschlossen.

Entspannen und Tee trinken

Die Geheimnisse seiner perfekten Zubereitung

Ein chinesischer Gelehrter soll einmal gesagt haben: Man trinkt Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen. Tee verlangt schon bei der Zu-bereitung nach Ruhe und Konzentration. Für schwarze Teesorten muss das Wasser (kochend) heiß sein, für grünen Tee sollte es auf 65 bis 90 Grad abkühlen.

Frühlingslook mit Pastelltönen

Zu einem schönen, romantischen Frühlingslook passen besonders Pastellfarben. Die Farbpalette reicht von Hellrosa oder Mintgrün über Hellblau bis Hellsilber. Diese Lidschattenfarben werden nur auf dem Oberlid getragen, können aber bis zu den Augenbrauen hinauf aufgetragen werden. Teilweise wird dann sogar auf Wimperntusche verzichtet. Zum Pastell-Look passen hellrosa geschminkte Lippen. Wer Farbe überhaupt nicht mag und auch nicht stark geschminkt aussehen möchte, bleibt mit dem Nude-Look trotzdem trendig. Das gilt auch für die Lippen.

Mildes Frühjahr sorgt für Zeckenplage

Bald Entwarnung? Neuartiges Schutzgel befindet sich in der letzten Testphase

Das milde Frühjahr hat in diesem Sommer für eine enorme Zeckenplage gesorgt. Zeckenbisse können zu Borreliose führen, einer sehr unangenehmen Infektionskrankheit, die jedes Organ befallen kann. In einer multizentrischen Studie testen jetzt Ärzte ein neues Medikament, das nach einem Zeckenbiss einfach auf die Haut aufgetragen werden kann, um so einer Borreliose vorzubeugen. Jeder, der von einer infizierten Zecke gebissen wird, kann an Borreliose erkranken. „Tatsächlich erkranken nur rund fünf bis zehn Prozent der...

Schulanfang - Bald ist es wieder soweit

Viele Vorschulkinder zählen jetzt schon die Tage, bis sie endlich zur Schule dürfen. Ausgestattet mit einem tollen Schulranzen, mit Mäppchen, Heften und neuen Büchern kann der große Tag der Einschulung kommen. Die Eltern haken gewissenhaft die Schulbuchlisten ab, gehen mit ihrem Kind zur Schuleingangsuntersuchung und sind mindestens genauso aufgeregt wie der Nachwuchs.

Kinderaugen

Vorsorge ohne spezielle Ausbildung?
Nach wie vor gibt es große Differenzen zwischen Augenärzten und den gesetzlichen Krankenkassen. Dass die U7a, eine Vorsorgeuntersuchung des kindlichen Auges im Alter von zwei Jahren, endlich in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen wurde, verzeichnen die Augenärzte schon als kleinen Sieg.

Der Bidschirm – Schwerstarbeit für die Augen

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es bereits mehr als 16 Millionen Bildschirmarbeitsplätze. Sie sind heute aus Büros, Verwaltungen, Produktions- und Dienstleistungsbereichen nicht mehr wegzudenken. Bildschirmarbeit bedeutet für das Auge Schwerstarbeit, da es nicht wie beim normalen Sehen frei umherschweifen kann.

Augenerkrankungen bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

Viele Patienten mit Diabetes mellitus wissen durch ihren behandelnden Hausarzt, Internisten oder Diabetologen, dass regelmäßige augenärztliche Kontrollen erforderlich sind. Leider werden immer noch nicht alle Diabetes- Patienten jährlich vom Augenarzt untersucht. Das ist aber für Diabetes-Patienten sehr wichtig, da durch die Erkrankung Schäden am Auge auftreten können.

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400