Das Sehen

Müde Augen im Straßenverkehr

 

Müde Augen im Straßenverkehr

 

Fahren bei Dunkelheit ist anstrengend, aber es gibt Entspannungsübungen für die Augen. Bei längeren Fahrten in der Dunkelheit sollten Fahrer öfter kurze Pausen einlegen. Das hilft nicht nur bei der Konzentration, sondern gibt auch den Augen Gelegenheit zum Entspannen. Mehrere kürzere Pausen sind besser als eine lange Rast.

Ein leichtes Massieren der Augengegend mit den Handballen ist Wellness für strapazierte Augen. Halten Sie Ihre Augen mehrmals einige Sekunden leicht geschlossen und öffnen Sie sie dann langsam wieder, wie morgens beim Aufwachen.
Wenn Ihre Augen von der Anstrengung trocken, gerötet oder gereizt sind, können im Einzelfall Augentropfen oder andere Medikamente Linderung verschaffen. Überprüfen Sie aber bitte unbedingt, ob Sie mit diesen Mitteln anschließend noch fahrtüchtig sind!