Gesunde Augen

Erste Hilfe bei „dicken Augen“

 

Alltags-Tipps
Dicke Augen sind harmlos und gehen mit der Zeit von selber wieder zurück. Generell kann man aber schon im Vorfeld etwas gegen verquollene Augen tun. Hier hilft es, viel zu trinken, damit die Nieren optimal arbeiten können, salzarm zu kochen und den Kopf beim Schlafen etwas höher zu lagern. Auch durch Augenzwinkern kann der Abtransport von Lymph- und Tränenflüssigkeit angeregt werden.

Erste Hilfe
Ein Erste-Hilfe-Trick gegen dicke Augen am Morgen ist der eiskalte Esslöffel. Am Abend vor der Party kann man den Löffel bereits in den Kühlschrank legen oder am Morgen unter kaltes Wasser halten und dann ca. 5 Minuten sanft auf die Schwellung drücken. Ein weiterer Trick ist die Augenmassage. Entweder mit den Fingern oder einem speziellen Augenpflegeroller die Augen sanft massieren, um die Lymphe zum Abtransport zu stimulieren.

Finger weg!
Sind Augen geschwollen, sollte man auf jeden Fall keine aufpolsternden Augencremes und Masken benutzen, da diese den Effekt noch verstärken können. Auch sollte der gute alte Kamillenteebeutel im Schrank bleiben, da die gereizte Augenpartie sehr empfindlich reagiert und es zu Rötungen oder Allergien kommen kann.