Augenzentrum Veni Vidi

Die Sehschule bei VENI VIDI

 

Sehen ist nicht angeboren, sondern muss im Laufe der ersten Lebensjahre erlernt werden. Deshalb führen auch nicht erkannte Sehdefekte im Kleinkindalter zu bleibenden Augenschäden. Bei VENI VIDI liegen uns die kleinen Patienten daher besonders am Herzen.

In unserer Sehschule arbeiten die Augenärzte und unsere Orthoptistin Judith Jeratsch eng zusammen, wenn es um die Sehschwierigkeiten von Kindern geht. Seien es nun Schielerkrankungen, Sehschwächen oder Augenzittern. Judith Jeratschs Aufgabe in den VENI VIDI- Praxen Köln und Pulheim ist es, alle Kinder zu untersuchen und die regelmäßigen Kontrollen durchzuführen. 

Auch ganz kleine, schüchterne oder vor Aufregung stumme Patienten sind bei ihr in guten Händen. Sehschwächen bei Kindern können heute sehr gut behandelt werden. Orthoptistin Judith Jeratsch findet für jeden kleinen Patienten eine passende Brille, mit der sich auch toben, schwimmen und Sport machen lässt. Die beste Hilfe für Kinder, die eine Brille tragen sollen, ist die positive und unterstützende Haltung der Eltern.