Allgemein

Ausflugstipp: Freilichtmuseum Kommern

 

Etwa eine Autostunde von Köln entfernt liegt das größte Freilichtmuseum Europas, das LVR-Freilichtmuseum Kommern. Alte Bauernhöfe, Werkstätten, eine Schule, eine Windmühle, ein Backhaus, ein Tanzsaal und Schauspieler bringen dem Besucher die Geschichte der ehemaligen preußischen Rheinprovinz näher.

Die Geschichte der Rheinprovinz
Auf einem Gelände von ca. 100 Hektar erlebt man mit allen Sinnen, wie Menschen in den letzten 200 Jahren gelebt und gearbeitet haben. Gleich am Eingang weht einem der Duft von frisch gebackenem Brot aus der Backstube entgegen. In der Schule lernt man die altdeutsche Schrift kennen und der Handwerker lädt ein, einmal selber den Lehm am Fachwerkhaus aufzutragen. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Besonders beliebt ist der „Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit“. Dieser startet am 23. April und endet am 1. Mai. Der Jahrmarkt findet täglich von 10 bis 19 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kommern.lvr.de

Öffnungszeiten:
1. April – 31. Oktober: 9-18 Uhr
1. November – 31. März: 10-16 Uhr

Adresse:
LVR-Freilichtmuseum Kommern
Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde
Eickser Straße, 53894 Mechernich-Kommern
Tel.: +49 (0) 2443-9980-0
Fax: +49 (0) 2443-9980-133