Kunst & Kultur

Alle Jahre wieder

 

  Was soll ich verschenken? Hier ein paar originelle Ideen

 

Jedes Jahr das Gleiche – was schenkt man jemandem, der eigentlich alles hat oder dem man mal eine ganz besondere Freude machen möchte?

Wie wärs damit, ein Abenteuer zu verschenken? Vielleicht auch eins, bei dem der Schenker selbst mit von der Partie ist. Wie zum Beispiel einer Body-Rafting-Tour? Nichts für zarte Gemüter? Dann vielleicht ein Männerkochkurs oder ein Diner im Bergwerk? Auch Bier brauen lässt sich per Geschenkgutschein lernen, ebenso wie Pralinen produzieren oder Cocktails mixen. Männer freuen sich, wenn man sie im Rennboliden über den Hockenheimring jagt oder sie endlich mal in ein Baggerführerhäuschen klettern lässt.

Frauen haben es lieber ein bisschen romantisch, mit einem Schlossdiner oder Ladies-Weekend, Erotic-Food-Kurs oder Parfüm-Workshop könnte man sie fürstlich überraschen. Wer es lieber eine Nummer kleiner möchte, verschenkt dunkelrote Rosenblüten fürs duftende Schaumbad oder eine Herztasse mit geheimer Liebesbotschaft, die sich erst zeigt, wenn man Heißes einfüllt.

Eine Übernachtung im Baumhotel für Traumtänzer, ein Kunstflug inklusive Looping für Wagemutige, ein Ordnungs-Coaching für Wirrköpfe oder ein Modell-Workshop für die künftige Laufsteg-Queen – der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt beim Schenken.

Wer noch ein bisschen suchen möchte, wird hier vielleicht fündig:
www.erlebnisgeschenkideen.de; www.mydays.de; www.revierkoenig.de; www.geschenkidee.de;
www.jochen-schweizer.de/besondere-geschenke