Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Was kann er, das ich nicht kann? – Die besten Augen im Tiereich

Während für uns Menschen die Dunkelheit relativ zeitig das Sehvermögen beeinträchtigt, kann der Tiefseekrebs Gigantocypris durch seine sogenannten Spiegelaugen das einfallende Licht bündeln und auch bei von uns empfundener völliger Dunkelheit – ein in der Tiefsee bekanntermaßen üblicher Zustand –gut sehen.


Der unbeliebteste Gast an jedem Gartentisch ist die Stubenfliege. Doch wir sollten sie nicht unterschätzen. In Sachen Sehfähigkeit ist sie ein echter Star. Die Stubenfliege visiert nicht mit einem Augenpaar die Käseplatte an, sondern mit immerhin 3000 Stück. Bis zu 200 Bilder in der Sekunde verarbeitet das Hochleistungs-Auge der Stubenfliege. Das menschliche Auge schafft gerade einmal 60 Bilder pro Sekunde. Ein Actionfilm zeigt etwa 20 Bilder pro Sekunde – für die Stubenfliege quasi ein Diavortrag.


Auf der Netzhaut eines Adlers befinden sich etwa siebenmal so viele Zellen wie auf der des Menschen. So kann er eine Maus aus etwa zwei Kilometern scharf erkennen. Das gesunde menschliche Auge macht bereits nach wenigen Metern schlapp.


Das Gesichtsfeld des Menschen ist der Bereich, den wir um uns herum sehen können, ohne den Kopf zu drehen. Beim Menschen variiert das Gesichtsfeld zwischen ungefähr 140 und 175 Grad. Das Chamäleon kann seine Augen unabhängig voneinander in verschiedene Richtungen drehen und deckt damit ein Gesichtsfeld von 342 Grad ab, was so gut wie eine Rundum-Sicht ist.


Der Hammerhai hat im Laufe der Evolution seine Augen ganz außen am sowieso schon breit ausgestellten Kopf positioniert. Das verschafft ihm nicht nur ein Blickfeld von annähernd 360 Grad, sondern er ist sogar in der Lage, die Wahrnehung der beiden Augen getrennt zu verarbeiten. Der Hammerhai kann stereo sehen!


Doch bei all den niederschmetternden Vergleichen darf nicht vergessen werden: Wir jagen weder in der Tiefsee, noch kreisen wir mit einer Lebenserwartung von etwa vier Wochen über dem Esstisch und sind quasi Beute für jeden. Der Mensch ist ein Alleskönner, auch wenn er in allem vergleichsweise nicht besonders gut ist. Für unser Leben und Überleben sind wir jedenfalls von der Natur hervorragend ausgerüstet.

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400