Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Urlaub zuhause

 

Die Rheinstrände laden ein

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah! Johann Wolfgang von Goethe muss wohl zur Sommerszeit in Köln gewesen sein. Was im Jahre 2002 für ein Flussufer viel zu trocken als Projekte „Revitalisierung degradierter Uferabschnitte des Rheins“ und „Flussufer im urbanen Raum“ in Angriff genommen wurde, ist heute vor allem eines: Urlaub zuhause!

In Sachen Erholung hat der Kölner Rheinabschnitt inzwischen einiges vorzuweisen. Der aufgeschüttete Sandstrand „km 689 Cologne Beach Club“ gegenüber dem Dom beispielsweise verbreitet Urlaubsfeeling, ohne überhaupt direkten Zugang zum Wasser zu haben. Genauso der „Sky Beach“ auf dem Aral-Parkhaus. Hier lässt sich die Einkaufstour in der Innenstadt mit einem Abstecher in den Süden verbinden.

Die etwas ruhigere Alternative ist der „Sundown Beach“ am Escher See in Mülheim. 5000 Tonnen Strandsand verbreiten hier Südseeflair.
Durchaus badetauglich zeigt sich der Rhein ein Stück weit ganz im Süden von Köln. Dort liegt die „Playa Rodenkirchen“, ein Badestrand mit natürlichem, hellem Sand. Gerade an schönen Wochenenden wissen nicht nur die Kölner diesen Stadtstrand mit seiner Liegewiese und den nahen Bootsrestaurants zu schätzen. Und natürlich die seltene Möglichkeit, sich in echtem Rheinwasser abzukühlen. Da kann es schon mal voll werden.
Auf der anderen Rheinseite lädt der Langeler Lido zum Sonnen und Baden ein. Das ist wie Urlaub an der Nordsee – nur mit gutem Wetter …

Der Rheinpark – ehemalige Ausrichtungsstätte der Bundesgartenschau – bietet spannende und erholsame Attraktionen für die ganze Familie. Die schönste Anreise erlebt man zweifellos mit der Kölner Seilbahn.
Der Jugendpark im Rheinpark liegt rechtsrheinisch, etwas nördlich von der Zoobrücke, und hat wunderbaren Sandstrand. Viele kleine Buchten mit Bäumen und Sträuchern laden das meist jüngere Publikum zum Chillen, Grillen und Entspannen ein. Natürlich kann man, wenn man mag, auch mal seine Füße ins kühle Nass des Rheins halten – die Sauberkeit des Flusses würde es zulassen.

Wozu also sparen, die Koffer packen, in die Ferne schweifen? Urlaub geht auch zuhause. Und die atemberaubende Skyline von Köln im Sonnenuntergang gibt´s gratis dazu!

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400