Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Kurzsichtigkeit – Warum in die Ferne schweifen

 

Bei Kurzsichtigen erfolgt die scharfe Abbildung weit entfernter Gegenstände vor der Netzhaut des Auges. Auf der Netzhaut selbst hingegen entsteht ein verschwommenes Bild, das dann entsprechend an das Gehirn übermittelt wird.

Dies kann verschiedene Ursachen haben: Oft ist der Augapfel zu lang, manchmal ist aber auch die Brechkraft des Systems Hornhaut-Glaskörper-Linse zu hoch. Auch kann eine Kurzsichtigkeit in ganz verschiedener Ausprägung vorliegen.

 

Eine beginnende Kurzsichtigkeit zeichnet sich dadurch aus, dass die Symptome zunächst bei schlechten Lichtverhältnissen auftreten. Typischerweise bemerken Erwachsene, dass sie beim Autofahren in der Dunkelheit Schwierigkeiten mit dem Sehen haben. Ein Kurzsichtiger mit einer Myopie von - 2,0 Dioptrien sieht alles scharf, was nicht weiter als 50 Zentimeter entfernt ist. In einem größeren Abstand verschwimmt das Bild zunehmend.

 

Kinder gleichen Fehlsichtigkeiten durch die noch sehr elastische Muskulatur im Auge über die sogenannte Akkommodation aus. Deshalb sind regelmäßige Untersuchungen der Augen und Sehtests – besonders bei Fehlsichtigkeiten der Eltern – besonders wichtig.

 

Beim Sehtest wird sowohl Nah- als auch Fernsicht überprüft. In der Regel geschieht dies anhand einer standardisierten Symbolerkennung. Bei kleinen Kindern, die Buchstaben, Zahlen oder Richtungen noch nicht benennen können, werden verschiedene Nachahmungsmethoden genutzt.

 

Gegen die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit gibt es keine effektiven Präventionsmaßnahmen.

Allerdings wirkt sich eine frühzeitige und möglichst genaue Sichtkorrektur günstig auf den Verlauf aus, denn die nicht korrigierte Kurzsichtigkeit führt in der Regel noch zu einer Verstärkung des Fehlsehens.

Das Tragen einer Brille oder von Kontaktlinsen korrigiert die Fehlsichtigkeit und sorgt beim Betroffenen für unangestrengt scharfe Sicht.

 

Wer auf Sehhilfen verzichten möchte, kann sich - unter bestimmten Voraussetzungen – einer sichtkorrigierenden Operation unterziehen, die im Idealfall ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen bei uneingeschränkter Sicht ermöglicht.

Über die sogenannte LASIK-OP informieren wir Sie gerne.

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400