Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Frischer Fisch mit viel Gemüse

 

Blitzrezept von Restauranttester Christian Rach

Tiefkühlgemüse überrascht mit geballten Vitaminen. Meist enthält Tiefkühlkost sogar mehr davon als aus fernen Ländern importiertes Gemüse. Beim Blick ins Tiefkühlregal hat der Verbraucher die Qual der Wahl. Hilfe gibt es jetzt von TV-Restauranttester Christian Rach, der seit Kurzem in Kooperation mit dem SGS Institut Fresenius das Siegel „Rach getestet“ für besonders hochwertige Lebensmittel vergibt.

„Es ist nicht einfach, immer alle Inhaltsstoffe und das Kleingedruckte auf den Lebensmittelpackungen zu lesen“, erklärt der TV-Promi. „Deshalb soll das Siegel den Verbrauchern auf praktische und zuverlässige Weise helfen.“

Einen Rezepttipp hat Christian Rach auch gleich parat. Dazu benötigt man eine Packung Gemüse Mix Deutsche Küche, vier portionierte Wolfsbarschfilets à 120 Gramm, gutes Olivenöl und Kräuter. Der Gemüse-Mix wird heiß überbrüht und auf vier Backpapiere (30 mal 30 Zentimeter) verteilt. Auf das Gemüse etwas gehackte Petersilie streuen. Dann die Wolfsbarschfilets mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils ein Filet auf das Gemüse setzen. Auf jedes Filet ein Salbeiblatt legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Backpapierbögen einschlagen, das Papier fest zusammendrücken, sodass sich die Päckchen beim Backen nicht öffnen. Eventuell helfen Büroklammern aus Metall. Anschließend nebeneinander auf einem Backblech für 10 bis 15 Minuten in den auf 170 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die Päckchen aus dem Ofen nehmen und auf große Teller setzen. Jeder Gast sollte seines selbst öffnen, damit möglichst alle Aromen bis zuletzt erhalten bleiben.      

Foto: © Tafelhaus (djd/pt)

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400