Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
captcha
Mit "Absenden" des Formulars erkenne ich die Datenschutzerklärung von Veni Vidi - Ärzte für Augenheilkunde an und erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Terminvereinbarung gespeichert und verwendet werden.
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Fremdkörper im Auge – So verhalten Sie sich richtig

Das Sehen ist schließlich unser gefühlt wichtigster Sinn und die Augen sind – vor allem auf ihrer Oberfläche – äußerst verletzlich.

Was können Sie tun, um das Auge zu schützen und zu schonen, wenn Sie einen Fremdkörper darin vermuten?

 

Es gibt viele Situationen, in denen Fremdkörper ins Auge gelangen können: beim Radfahren, bei stärkerem Wind, am Strand beim handwerklichen Arbeiten. Der natürliche Reflex des Blinzelns schützt die Augen zwar recht zuverlässig und wehrt viele Eindringlinge rechtzeitig ab. Trotzdem schaffen es gerade besonders kleine Gegenstände immer wieder am Augenlid vorbei auf die Hornhaut und gegebenenfalls unter die Kontaktlinse.

 

Einen Kratzer auf der Oberfläche der Hornhaut bezeichnet man als Hornhauterosion. Sie kann ein Fremdkörpergefühl auslösen, auch wenn das Auge wieder befreit ist. Kleine Hornhautverletzungen heilen für gewöhnlich innerhalb von zwei bis drei Tagen ab.

Man kann dem Eindringen von Fremdkörpern ins Augen vorbeugen, indem man zum Beispiel eine schützende Brille trägt. Dies gilt für die Arbeit genauso wie für die Freizeit.

 

Wenn sich dennoch ein Fremdkörper im Auge befindet, versucht das Auge unwillkürlich, diesen durch Blinzeln und Tränen herauszuschwemmen. Man kann diesen natürlichen Reflex durch Spülen mit sauberem, klarem Wasser unterstützen. Lassen Sie das Wasser immer vom Gesichtsrand in Richtung Nase laufen.

 

Es ist wichtig, nicht am Auge zu reiben, auch wenn das der natürliche Reflex ist. Das Reiben kann die Hornhaut verletzen, vor allem wenn es sich um einen harten, kantigen Fremdkörper handelt. Beim Versuch, den Fremdkörper zu entfernen, sollte daher auch die Hornhaut möglichst nicht berührt werden.

 

Falls Chemikalien ins Auge gelangt sind, besteht die Erste Hilfe darin, das Auge so gründlich wie möglich mit viel sauberem Wasser auszuspülen. Suchen Sie anschließend einen Augenarzt auf oder verständigen Sie den Notarzt.

 

Eine oberflächliche Hornhautverletzung kann mit einer Augensalbe behandelt werden. Augensalben können Mittel zur Entspannung der Augenmuskulatur und Antibiotika enthalten.

 

Bei Verdacht auf eine schwere Augenverletzung ist schnelles Handeln wichtig. In diesem Fall ist es sinnvoll, das Auge vorsichtig zu bedecken – zum Beispiel mit der hohlen Hand - und sich in eine Praxis oder ins Krankenhaus bringen zu lassen.

Aachener Straße 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400