Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Die Messung des Augeninnendrucks – wie und warum?

 

 

Bei dieser, medizinisch auch Glaukom genannten Krankheit hat ein erhöhter Augeninnendruck meist über einen Zeitraum von mehreren Jahren den Sehnerv nachhaltig geschädigt. In letzter Konsequenz und ohne Therapie droht die Erblindung. Meist bemerken betroffene Patienten die Symptome der Krankheit erst in einem fortgeschrittenen Stadium, denn die Sehnervschädigung macht sich erst relativ spät durch ein Schwinden der Sehkraft und Druck oder Druckschmerz im Auge bemerkbar. Deshalb soll die Messung des Augeninnendrucks mittels der sogenannten Tonometrie einen Grünen Star möglichst frühzeitig entdecken.

Hier stehen unterschiedliche Verfahren zu Verfügung. Häufig angewandt wird die berührungslose Non-Contact-Tonometrie, auch weil bei dieser Methode ganz auf eine Betäubung des Auges verzichtet werden kann. Durch einen kurzen Luftimpuls wird die Hornhaut bis zu einem bestimmten Grad eingedrückt. Je höher der Augeninnendruck ist, umso länger braucht der Luftstoß, um die Hornhaut abzuflachen.

Bei der Applanationstonometrie wird die Kraft gemessen, die für eine definierte mechanische Abplattung der zuvor medikamentös betäubten Hornhaut erforderlich ist. Um sichere und aussagekräftige Ergebnisse erzielen zu können, muss die Messung des Augeninnendrucks über einen Zeitraum von gegebenenfalls mehreren Wochen und zu unterschiedlichen Tageszeiten wiederholt werden, da sich der Augeninnendruck im Tagesverlauf verändert. Als begleitende Maßnahme zeigt eine Beurteilung des Augenhintergrundes im dreidimensionalen Bild mittels Laser-Fotografie das Ausmaß der Schädigung des Sehnervs.

Bei der Gesichtsfelduntersuchung sucht man nach für das Glaukom typischen, bogenförmigen Ausfällen in den Bereichen, die wir mit dem Auge überblicken können, ohne es zu bewegen. Ohne konkreten Verdacht auf das Vorliegen einer Glaukom-Erkrankung zahlen die gesetzlichen Krankenkassen die präventiven Untersuchungen in der Regel nicht.

Wir, die Augenärzte von VENI VIDI halten es für wichtig, ab etwa dem 40. Lebensjahr jährlich eine Augenuntersuchung samt Messung des Augeninnendrucks durchführen zu lassen. Je früher ein Glaukom erkannt wird, desto größer sind die Chancen, Ihr Augenlicht mittels adäquater Therapieformen zu bewahren.

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400