Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

Terminanfrage - Mobil

Terminanfrage mobil
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Büchertipps für Leseratten

 

Zum Lesen und Verschenken

Meine Kinder- und Jugendzeit (1928 bis 1946) von Anne-Ilse Burghardt
Einen lang gehegten Traum wollte Anne-Ilse Burghardt sich erfüllen mit ihrem Buch „Meine Kinder- und Jugendzeit 1928 bis 1946“. Entstanden ist ein spannender und unbedingt lesenswerter Zeitzeugenbericht über das Leben in einem übersichtlichen Dorf an der Nordseeküste.

Anne-Ilse Burghardt wächst auf einem Bauernhof auf, weiß aber schon früh, dass sie nie Bäuerin werden will. Mit Unterstützung ihrer Mutter macht Anne-Ilse heimlich ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin und kommt schließlich auf ein großes Gut in Tilleda (Sachsen-Anhalt). Von dort muss sie im Krieg wieder zurück nach Schleswig-Holstein in das Elternhaus fliehen.

Meine Kinder- und Jugendzeit (1928 bis 1946) von Anne-Ilse Burghardt
epubli GmbH 2012
ISBN 978-3844223217

Der Augenjäger von Sebastian Fitzek
Bei diesem Kriminalroman bestehen keinerlei Ähnlichkeiten zu Augenchirurgen, die bei VENI VIDI arbeiten! Dr. Suker, einer der renommiertesten Augenchirurgen der Welt, gilt in Fachkreisen als das größte Talent seines Gebietes. Gleichzeitig hütet er ein düsteres Geheimnis. Er entführt, verstümmelt und vergewaltigt wehrlose Frauen. Als die Polizei ihn endlich verhaftet, muss er wegen Mangel an Beweisen wieder aus der Haft entlassen werden. Seine Opfer können alle wegen Selbstmord nicht gegen ihn aussagen.

Aufgrund ihrer Fähigkeit, durch Berührung in die Seele der Menschen blicken zu können, wird die blinde Alina Gregoriev auf den Chirurgen angesetzt. Sie soll Beweise gegen Dr. Suker finden. Und damit beginnt ein Katz- und Maus-Spiel, an dessen Ende Alina selbst in die Fänge des Augenjägers gerät.

Der Augenjäger von Sebastian Fitzek
Droemer Verlag 2011
ISBN 978-3426198810

Wovon wir träumten von Julie Otsuka
Der Roman der Japanerin Julie Otsuka handelt von jungen Frauen, die zu Anfang des letzten Jahrhunderts hoffnungsvoll Japan verlassen, um nach Kalifornien auswandern und dort zu heiraten. Ihre zukünftigen Ehemänner kennen sie nur von den Fotos der Heiratsvermittler. Sie träumen davon, in der Ferne ihr Glück zu finden. Was sie dann finden, ist schlecht bezahlte Knochenarbeit auf den Feldern und in den Haushalten der reichen Amerikaner. Die Frauen ringen mit der fremden Kultur, der Sprache, sie bringen Kinder zur Welt, die später ihre asiatische Herkunft verleugnen. Julie Otsuka hat für ihren Roman auf zahlreiche historische Quellen zurückgegriffen. Sie schreibt bei aller Härte der Ereignisse in einer leichten, poetischen Sprache, weshalb das Buch in den USA mit dem renommierten Pen-Preis ausgezeichnet wurde.

Wovon wir träumten von Julie Otsuka
Mare Verlag
ISBN 3866481799

Wenn schöne Frauen morgens sich erheben von Robert Gernhardt
„Wenn schöne Frauen morgens sich erheben“ ist ein Buchkunstwerk zum Verschenken oder Selbstbehalten. Eines dieser Bücher, die man nicht in einem Rutsch durchliest. Die Texte von Robert Gernhardt (1937-2006) sind voller Originalität und Überraschungen. Zusammen mit Illustrationen des Zeichners Rudi Hurzlmeier ist ein zauberhaftes Buch entstanden. Gernhardt gilt heute als einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter deutscher Sprache. Er war Mitbegründer der Neuen Frankfurter Schule, deren Publikationsorgan nach der Zeitschrift Pardon das Satiremagazin Titanic wurde. Sein Werk hat sich dabei von den Nonsens-Versen und den humoristischen Formen der 1960er- und 1970er-Jahre zu einer vielseitigen Lyrik weiterentwickelt, die Gernhardt auch stets um neue Töne erweiterte. Robert Gernhardt war Schriftsteller, Zeichner und Maler.

Wenn schöne Frauen morgens sich erheben von Robert Gernhardt
Ein Lesebuch mit Illustrationen von Rudi Hurzlmeier
Hg.: Johannes Möller
edition büchergilde Verlag
ISBN 978-3940111937

Familienalbum von Penelope Lively
Penelope Lively ist in Großbritannien eine sehr bekannte Schriftstellerin. Sie ist fast siebzig Jahre alt, hat viele Kinderbücher, ein Dutzend Romane und einige Novellen und Kurzgeschichten geschrieben. Für ihr Buch „Moontiger“ bekam sie den Booker-Preis, die wichtigste Literaturauszeichnung in Großbritannien. In „Familienalbum“ erzählt sie die Geschichte einer achtköpfigen Familie mit Au-Pair-Mädchen. Es ist eine nach außen tolle Großfamilie, bei der dann doch irgendetwas nicht stimmt. Die Familiengeschichte wird von jedem der sechs Kinder aus der Rückschau erzählt. Das ist gut gemacht, witzig und streckenweise sehr spannend.

Familienalbum von Penelope Lively
Bertelsmann Verlag
ISBN 3570100677

Suna von Pia Ziefle
Pia Ziefle hat deutsche Adoptiveltern. Ihre leiblichen Eltern kamen in den sechziger Jahren als Gastarbeiter nach Deutschland. Pia Ziefle kam 1974 zur Welt, verbrachte ihre ersten beiden Lebensjahre in einer Pflegefamilie und wuchs dann in einer gutsituierten deutschen Familie auf. Sie arbeitete in einer Berliner Werbeagentur, wo sie als Autorin Drehbücher schrieb. „Suna“ ist ihr erster Roman.

Mit einem bestechend genauen Blick auf die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland, Serbien und der Türkei entwickelt sie die Romangestalten der Väter, Mütter und Verwandten. Neben der Ich-Erzählerin gibt es das deutsche Elternpaar, bei dem alles sehr korrekt zugehen musste. Dann ist da die serbische Mutter, die so bedrängt lebte, dass sie gezwungen war, ihre beiden Töchter wegzugeben, und schließlich gibt es den türkischen Vater, der bereits eine Familie in Anatolien hatte, weshalb er in Deutschland nicht noch einmal heiraten konnte.

Suna von Pia Ziefle
Ullstein Verlag
ISBN-10: 3550088922
ISBN-13: 978-3550088926

Alberta geht die Liebe suchen von Isabel Abedi
Der Frühling beginnt gerade und die kleine Feldmaus Alberta gähnt und reibt sich den Winterschlaf aus den Augen. Nicht nur Alberta und deren Mutter werden wach, sondern mit ihnen auch die übrigen Tiere, die Blumen und die Liebe. „Was ist Liebe?“, möchte Alberta von ihrer Mama wissen, und diese erklärt der kleinen Maus, dass bei der Liebe alles kribbelt und flattert und das Herz Purzelbäume schlägt. Alberta findet das sehr schön und möchte deshalb sofort nach der Liebe suchen.

In wunderschöne und farbenfrohe Bilder packt die Autorin und Illustratorin Isabel Abedi das große Thema Liebe und erste Gefühle. Und sie tut dies mit viel kindlichem Einfühlungsvermögen und einer klaren und verständlichen Sprache. So ist das Bilderbuch auch schon für die ganz Kleinen bestens geeignet. Alles in allem ein sehr süßes Buch, wunderbar illustriert und toll umgesetzt.

Alberta geht die Liebe suchen von Isabel Abedi
Sauerländer Verlag 2005
ISBN 978-3794150748

Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400