Leistungen - Icon Termin

Online Termin-Anfrage

  1. Wochentag
Leistungen - Icon Kontakt
schreiben Sie uns an Mail - Icon

VENI VIDI - Köln-Junkersdorf

weitere Infos Info umschalten - Icon

Aachener Str. 1006-1012
50858 Köln-Junkersdorf

0 221/35 50 34 40

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Köln-Sülz

weitere Infos Info umschalten - Icon

Neuenhöfer Allee 82
50935 Köln-Sülz

0 221/43 41 42

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Pulheim

weitere Infos Info umschalten - Icon

Nordring 32
50259 Pulheim

0 2238/5 54 44

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 15.00
Fr 8.00 - 12.30

VENI VIDI - Erftstadt

weitere Infos Info umschalten - Icon

Holzdamm 8
50374 Erftstadt-Liblar

0 22 35/4 20 46

Öffnungszeiten
Mo 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Di 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Mi 8.00 - 12.30
Do 8.00 - 12.30 und 15.00 - 17.30
Fr 8.00 - 12.30

Ich möchte gute Lösungen für klare AussichtenIch möchte gute Lösungen für klare AussichtenDie Eintrübung der Augenlinse durch eine Katarakt muss nicht das Ende einer klaren Sicht bedeuten. Expertise und moderne Technik helfen beim Erhalt des Augenlichts. mehr zum Thema Grauer Star
Meine Augen gibt’s nur einmalMeine Augen gibt’s nur einmalFreiheit und Lebensqualität ohne Brille - in jedem Alter. Das möchte ich mir nicht nehmen lassen. Mein Augenlicht vertraue ich nur dem Spezialisten an. mehr zum Thema LASIK
Meine Sehkraft lasse ich nicht aus den AugenMeine Sehkraft lasse ich nicht aus den AugenAugenerkrankungen haben häufig einen schleichenden Verlauf. Eine vertrauensvolles Arzt- Patienten-Verhältnis und regelmäßige Vorsorge begünstigen den Behandlungserfolg.mehr zum Thema Grüner Star

Ihre Sehkraft lassen wir nicht aus den Augen

 

Das Wohl und die Gesundheit unserer Patienten stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Alles dreht sich um Ihr Augenlicht – von der Vorsorge bis zur hochspezialisierten Therapie.

... mehr über Team und Praxis

Aktuelle Blogbeiträge

Geblendet - Schadet der Blick ins Licht

„Noch mal, ich hatte die Augen zu!“ Den Ausruf kennen wir alle beim Gruppenfoto. Es ist gar nicht so leicht, eine ganze Gruppe zu fotografieren und alle – trotz Blitzlicht – mit offenen Augen zu erwischen.

Das passiert in der Sehschule

Beim Augenarzt die Schulbank drücken? Ganz so ist es nicht. Die Sehschule, heute häufig Orthoptik genannt, ist ein Angebot vieler, meist größerer Augenarztpraxen und beinhaltet eine gründliche Überprüfung der Sehqualität. Diese Untersuchung wird vom sogenannten Orthoptisten durchgeführt.

So gesehen – Das Auge und die Kunst

Natürlich spielt das Auge in der Kunst eine zentrale Rolle. Wenn es sich nicht gerade um Musik handelt, ist das Auge eigentlich immer am Kunstgenuss beteiligt. Und selbst beim musikalischen Erlebnis beeinflusst das Auge den akustischen Eindruck wesentlich. Große Opern erreichen uns im prunkvollen Opernhaus anders und intensiver als von der CD abgespielt im Kleinwagen auf dem Weg zur Arbeit.

Katarakt im Kindesalter – Der Graue Star kann früh entstehen

Der Graue Star ist in erster Linie eine Alterserkrankung. Doch die Trübung der durchsichtigen Augenlinse, die Katarakt, kann auch schon bei Kindern vorkommen. Die Erkrankung kann von Geburt an bestehen oder sich im Laufe der Kinderjahre entwickeln.

Sehenswert: das Oktoberfest – Erntedank XXL

Beim Oktoberfest denkt jeder gleich an Wiesn, Dirndl und Bier in Krügen. Schließlich ist das Münchner Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Jährlich strömen bis zu 6,5 Millionen Besucher auf die Theresienwiese nach München.

Wellness wirkt! Entspannung schützt die Sehkraft

Es ist umstritten, ob man mit gezieltem Augentraining die Sehkraft wirklich verbessern kann. Erwiesen ist aber, dass lange Arbeit am Bildschirm oder konzentrierte, über einen längeren Zeitraum unbewegliche Tätigkeiten die Augen ermüden. Man merkt es daran, dass die Augen brennen und man das Gefühl hat, nicht mehr so scharf sehen zu können.

Nachtblind – sind wir das nicht alle?

Natürlich bin ich nachtblind – es ist ja schließlich dunkel! So oder so ähnlich kann man es sehen – oder eben nicht. Ein bisschen nachtblind sind wir alle, aber es gibt stärkere Ausprägungen der behinderten Sicht in der Nacht, die die Bezeichnung verdienen.

Elf Flammen – Die heilige Ursula und die Rettung Kölns

Jedes Jahr am 21. Oktober wird in Köln ein Festtag zu Ehren der heiligen Ursula begangen. Zugleich ist er der Namenstag der Schutzpatronin Kölns, deren Gebeine – genauso wie die ihrer Begleiterinnen – in der Goldenen Kammer in der Kirche Sankt Ursula nördlich der Kölner Altstadt aufbewahrt werden. Was hat es mit der Königstochter, deren Existenz als historische Person nicht einmal einwandfrei bewiesen ist, auf sich? Die Legende ist folgende:

Die Netzhaut – Leinwand unseres Körpers

Die Netzhaut – lateinisch Retina – umgibt den Glaskörper und die Linse des Auges. Sie besteht aus einer Art Nervengewebe, auf dessen Außenseite eine Schicht lichtempfindlicher Photorezeptoren liegt. Lichtreize werden von hier aus über Nervenbahnen an das Gehirn weitergeleitet und dort zu Bildern zusammengesetzt. Somit dient die Netzhaut quasi als Projektionsfläche im Sehvorgang.

Auf zu trüben Ufern – Monets Blick auf die Seerosen

Der Garten, den Claude Monet über vier Jahrzehnte in unmittelbarer Nähe seines Hauses in Giverny bei Paris schuf, diente ihm als Quelle der Kraft, Freude, Ruhe und Inspiration. Und gerade davon bekam er wohl besonders reichlich, denn Monet malte den Seerosenteich in seinem Garten vom Bezug des Hauses 1883 bis zu seinem Tod 1926 immer wieder.
Aachener Strasse 1006Köln53925Köln0211 - 35 50 34 400